Browsing Category

Literatur

Rezension - Die sieben Schwestern
Literatur

Rezension – Die sieben Schwestern von Lucinda Riley

Durch Zufall bin ich in einer Buchhandlung auf das Buch Die sieben Schwestern von Lucinda Riley gestoßen. Der Klappentext hat Spannung versprochen – vor allem weil es erahnen lies, dass es mehrere Bände geben wird. Somit wusste ich sofort, dass ich in nächster Zeit genug Lesestoff haben sollte – sofern mich der erste Band überzeugt. Und das tat er: Das Geheimnis um die wahren Wurzeln der schüchternen Maia, die Suche nach der Wahrheit und das Eintauchen in eine längst vergangene Welt haben mich gefesselt.

Continue Reading

Quelle: Pexels
Literatur

Rezension – Jammern auf hohem Niveau von Markus Köhle

Wiener, die unterschiedlicher nicht sein könnten und trotzdem so viel gemeinsam haben, sitzen in einer Bar und philosophieren über Gott und die Welt. Das ist der Handlungshintergrund von Markus Köhles neuem Roman Jammern auf hohem Niveau. Das Buch, das er selbst als “Barhocker-Oratorium” bezeichnet, erscheint im September im Sonderzahl-Verlag. Seine 160 Seiten sind gefüllt mit Sprachspielereien, ganz so wie man es von Köhle erwartet.

Continue Reading

Literatur

Rezension – Das graue Kleid (i.O.: Il tallieur grigio) von Andrea Camilleri

Andrea Camilleri gehört zu meinen absoluten Lieblingsautoren – von dem man einfach zumindest einmal ein Buch gelesen haben muss. In diesem Blogbeitrag stelle ich euch ein Buch von ihm vor, in dem sein Berühmter Comissario Montalbano nicht die Bühne betritt. Mit seinen Krimis rund um Montalbano bin ich ihm als Fan verfallen, doch auch Das graue Kleid hat mich als Leserin bis zum Schluss gefesselt.

Continue Reading

Literatur

Rezension – Das Sternenboot von Stefanie Gerstenberger

Eine Woche Italienurlaub bedeutet für mich, endlich gebührend Zeit zum Lesen zu haben. Deswegen habe ich vor drei Wochen, als es nach Bellaria losging, jede Menge Lesestoff eingepackt – unter Anderem Das Sternenboot von Stefanie Gerstenberger, das mir großzügigerweise vom Diana Verlag (über das Bloggeportal) bereitgestellt wurde. Die über 500 Seiten habe ich in der zweiten Hälfte der Woche verschlungen und heute möchte ich euch davon erzählen. Continue Reading

Literatur

Rezension – Wolf von Mo Hayder

Eigentlich bin ich ja kein Krimifan, aber Mo Hayders Romanreihe rund um Detektiv Jack Caffery fasziniert mich immer wieder. Wie in diesem Beitrag erwähnt, habe ich bereits den Teil Gone quasi verschlungen. Im Juni habe ich dann angefangen, das 2015 erschienene Band Wolf zu lesen. Auch dieser war in wenigen Tagen fertig gelesen – und heute möchte ich euch davon erzählen.

Continue Reading

Literatur

To Be Read – Bücherliste für Juni

Ein neuer Monat, ein neuer Stapeln von Büchern, die gelesen werden möchten. Zugegeben, der Juni ist jetzt schon zehn Tage alt. Trotzdem möchte ich euch gerne meine Bücherliste für diesen Monat vorstellen.

Der Lärm der Zeit – Julian Barnes

Angefangen habe ich dieses Buch schon im Mai und besonders viel möchte ich euch eigentlich nicht darüber verraten, da ich noch eine ausführliche Rezension darüber schreiben möchte. Circa 50 Seiten sind noch übrig, dann kann ich meine Gedanken zu diesem Roman sammeln und euch mitteilen. So viel sie schon einmal gesagt: Die Romanfassung des Lebens von Komponist Shostakovich gibt einen spannenden Einblick in die Abläufe der UdSSR. Hier könnt ihr mehr über die Handlung erfahren.

Continue Reading

Literatur

Lektüretipps für ein entspannendes Bad

* Die erwähnten Badeprodukte wurden mir kostenlos von Tetesept zur Verfügung gestellt. Natürlich gebe ich in diesem Beitrag trotzdem meine ehrliche Meinung zu diesen Produkten preis.

Es ist Sonntag und endlich ist wieder Zeit für die Dinge, die wir viel zu selten machen. Nach einer anstrengenden Woche ist dringend ein wenig Entspannung angesagt. Dafür gibt es meiner Meinung nach nichts Besseres als sich ein warmes Bad einzulassen und, begleitet von ruhigen Klängen, ein Buch zu lesen (nur in die Badewanne sollte es nicht reinfallen). Falls ihr das genau so seht, habe ich heute drei Bücher für euch, die ihr während eures Entspannungsbades lesen könnt.

Continue Reading

Literatur

Rezension – The Haunted Life: die verlorene Novelle von Jack Kerouac

Ich gebe es zu, ich bin eine von diesen Komparatistik-Studenten, die während des Studiums komplett von den Literaten der Beatgeneration fasziniert waren. Ob man ihn nun mag oder nicht, Jack Kerouac hatte mit seinem Roman On the Road einen immensen Einfluss auf die amerikanische Literatur. Als ich vor einigen Monaten beim Durchstöbern einer Buchhandlung also auf The Haunted Life stieß und den Klappentext las, in dem beschrieben wird, wie der Text im Jahr 1944 unter „mysteriösen Umständen“ verloren ging und erst kürzlich wieder auftauchte, war mir klar: Das Buch muss ich haben.

Continue Reading

Literatur

Was der 21. März mit Poesie zu tun hat

* Für diesen Beitrag wurden mir von Viking Produkte bereitgestellt.

Der Frühlingsbeginn mag dieses Jahr nicht am 21. März stattfinden, dafür feiern wir etwas Anderes: den Welttag der Poesie. Von der UNESCO ausgerufen, wird dieser seit 2000 jedes Jahr auf der ganzen Welt gefeiert. Dieses Jahr hat sich Viking Österreich etwas ganz Tolles ausgedacht und einigen Bloggern eine Box mit Schreibutensilien zusammengestellt (hier der Beitrag von Viking, der das Ganze genauer erklärt). Auch ich war eine der Glücklichen, die so ein Paket bekommen hat.

Continue Reading

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen