Literatur

To Be Read – Bücherliste für Juni

Ein neuer Monat, ein neuer Stapeln von Büchern, die gelesen werden möchten. Zugegeben, der Juni ist jetzt schon zehn Tage alt. Trotzdem möchte ich euch gerne meine Bücherliste für diesen Monat vorstellen.

Der Lärm der Zeit – Julian Barnes

Angefangen habe ich dieses Buch schon im Mai und besonders viel möchte ich euch eigentlich nicht darüber verraten, da ich noch eine ausführliche Rezension darüber schreiben möchte. Circa 50 Seiten sind noch übrig, dann kann ich meine Gedanken zu diesem Roman sammeln und euch mitteilen. So viel sie schon einmal gesagt: Die Romanfassung des Lebens von Komponist Shostakovich gibt einen spannenden Einblick in die Abläufe der UdSSR. Hier könnt ihr mehr über die Handlung erfahren.

Wolf – Mo Hayder

Ich habe die Werke von Mo Hayder durch Zufall entdeckt: Letztes Jahr habe ich Wellness-Urlaub in einem Hotel in Westendorf gemacht und auf einem Tisch in der Lobby lagen einige Bücher, die für Gäste zum Lesen bereitgestellt wurden. Eigentlich bin ich kein Fan von Krimis, aber der Klappentext von Mo Hayders Gone hat mich überzeugt. Das Buch war so spannend, dass ich es trotz seiner Länge von 560 Seiten während meines dreitägigen Aufenthaltes fertig gelesen habe. Vor einigen Tagen war ich dann mit einer Freundin im Sillpark und wir haben die Biblio-Takeaway entdeckt. Und siehe da – dort habe ich Wolf, den neuesten Roman der Autorin, gefunden. Der musste natürlich mit! Ich bin schon sehr gespannt, ob dieser Teil der Jack Caffery Reihe auch so begeistern wird.

Just Kids – Patti Smith

Dieses Buch liegt schon seit Jahren ungelesen in meinem Bücherregal. Dabei ist die Geschichte der Punkikone Patti Smith äußerst außergewöhnlich und sicherlich lesenswert. Also habe ich diese Autobiografie abgestaubt und nun liegt sie auf dem Nachtkästchen und wird hoffentlich diesen Monat endlich gelesen!

Jammern auf hohem Niveau – Markus Köhle

Dieses Werk seht ihr nicht auf den Bildern, weil ich es nur als Datei auf meinem Computer habe. Für eine Lehrveranstaltung sollen wir das neue Buch von Poetryslam-Genie Markus Köhle, das im Herbst erscheint, rezensieren. Noch habe ich nicht angefangen, es zu lesen, aber freue mich schon sehr darauf –  Köhle kann ja unglaublich gut mit Worten umgehen, egal ob mündlich oder schriftlich.

Was steht diesen Monat auf eurer Bücherliste? Erzählt es mir doch in den Kommentaren! 🙂

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Ich akzeptiere

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen