Literatur

Lektüretipps für ein entspannendes Bad

* Die erwähnten Badeprodukte wurden mir kostenlos von Tetesept zur Verfügung gestellt. Natürlich gebe ich in diesem Beitrag trotzdem meine ehrliche Meinung zu diesen Produkten preis.

Es ist Sonntag und endlich ist wieder Zeit für die Dinge, die wir viel zu selten machen. Nach einer anstrengenden Woche ist dringend ein wenig Entspannung angesagt. Dafür gibt es meiner Meinung nach nichts Besseres als sich ein warmes Bad einzulassen und, begleitet von ruhigen Klängen, ein Buch zu lesen (nur in die Badewanne sollte es nicht reinfallen). Falls ihr das genau so seht, habe ich heute drei Bücher für euch, die ihr während eures Entspannungsbades lesen könnt.

Life – eine Sammlung von Kurzgeschichten

Dieser Band ist Teil einer Serie, in der Herausgeberin Victoria Hislop Kurzgeschichten von Autorinnen sammelt, die ein bestimmtes Kernthema behandeln (die anderen Bände thematisieren Liebe und Verlust). Die Texte könnten unterschiedlicher gar nicht sein, sie erstrecken sich von der Erzählung einer Frau, die für ihren Geliebten Lingerie kaufen will (G-String von Nicola Barker) bis zu der Geschichte von sieben Frauen, die sich zusammentun, um die Zustände ihrer Gesellschaft zu hinterfragen (A Society von Virginia Woolf). Aus letzterer stammt auch eines meiner Lieblingszitate:

We have gone on all these years assuming men were equally industrious [as their mother and grandmothers who have had ten or more children], and that their works were of equal merit. While we have borne the children, they, we supposed, have borne the books and the pictures. We have populated the world. They has civilised it. But now we can read, what prevents us from judging the results?

Dieses Buch ist perfekt, um es sich mit seiner Lieblingsgeschichte in der Badewanne gemütlich zu machen.

Traumnovelle von Arthur Schnitzler

Die Traumnovelle ist eines meiner Lieblingsbücher. Schnitzler geht in diesem Roman den Tiefen unserer Psyche auf den Grund. Die Grenzen zwischen Realität und Traum verwischen. Dieser Roman ist ideal, um dem Alltag zu entkommen und für ein paar Stunden in eine Fantasiewelt einzutauchen.

We Should Hang Out Sometime von Josh Sundquist

Die Autobiografie des YouTubers und Motivationsredners Josh Sundquist ist eines der amüsantesten Bücher, die ich in den letzten Jahren gelesen habe. Mit 25 realisiert der ehemalige Paralympics-Teilnehmer, dass er eigentlich noch nie in seinem Leben eine richtige Freundin hatte. Warum das so ist, und wer für diese Rolle in Frage gekommen wäre, erläutert er in We Should Hang Out Sometime. Sundquists Schreibstil ist locker und lustig und ich glaube, jeder von uns kann sich in der einen oder anderen seiner Jugendgeschichten wiedererkennen.

Gut riechende Produkte für die richtige Entspannung

Wir haben die Musik, die Lektüre und das Wasser läuft aus dem Wasserhahn. Was jetzt noch für das perfekte Entspannungsbad fehlt? Ein wohlriechendes Schaumbad oder Badesalze. Ideal dafür geeignet sind die Badeprodukte von t: by tetesept. Ich habe bei meinem letzten Bad das Schaumbad Auszeit mit pinker Orchidee und Ylang Ylang ausprobiert und es hat nicht nur richtig gut geschäumt, sondern auch himmlisch gerochen. Als nächstes werden dann die Badesalze ausprobiert.

Mit diesen Voraussetzungen steht ein paar schönen Stunden im Bad nichts mehr im Weg!

Was sind eure Lieblingsbücher zum Entspannen? Erzählt mir doch davon in den Kommentaren 🙂

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Ich akzeptiere

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen