Quelle: pexels.com
Lifestyle

Motiviert ins neue Jahr – meine Neujahrsvorsätze für 2017

Ich kann es kaum glauben, doch das Jahr ist schon wieder fast vorbei. Etwas mehr als zwei Wochen sind es noch bis Silvester und dann ist schon 2017. Für viele ist der Jahresbeginn ein Ansporn, ihre Gewohnheiten zu überdenken und sich neue Ziele zu setzen. Auch ich lege jedes Jahr Vorsätze fest, schreibe sie nieder und kontrolliere in regelmäßigen Abständen, ob ich meine Pläne auch einhalte. Bis jetzt habe ich meine Liste immer nur für mich persönlich verfasst, doch heuer möchte ich sie mit euch teilen:

Mehr Bewegung.

Der Klassiker unter den Neujahrsvorsätzen. Im Jänner melden sich besonders viele Leute im Fitness-Studio an, weil sie sich denken, dass sie in diesem Jahr endlich ihre schlechten Gewohnheiten hinter sich lassen können und zur Sportskanone mutieren.
Auch ich hatte diesen Vorsatz schon oft auf meiner Liste stehen, meistens habe ich es dann aber nicht durchgezogen. Das kann aber auch daran liegen, dass ich bis jetzt das falsche Ziel vor Augen hatte. Für mich war Sport immer nur ein Mittel zum Abnehmen. Wenn ich dann nicht sofort Ergebnisse gesehen habe, verlor ich meine Motivation. Das soll dieses Jahr anders sein. Denn ich habe gemerkt – Bewegung tut meinem Körper und meiner Seele gut. Ich habe mehr Energie, fühle mich generell glücklicher. Und darauf kommt es schließlich an.

Kritischer konsumieren.

Momentan sieht es bei mir so aus: Ich esse das, worauf ich Lust habe, kaufe die Kosmetik, die ich schön finde, und wenn ich mal etwas zum Anziehen brauche, gehe ich schnell zum Primark, weil es da besonders günstig sind. Die Dinge, die man konsumiert, haben aber nicht nur auf einen selbst – also bei der Ernährung in Form von Gesundheit – sondern eigentlich auf die ganze Welt Einfluss. Das ist mir bewusst und ich habe es auch immer im Hinterkopf. Trotzdem hatte ich bisher noch nicht die Disziplin, an meinem eigenen Konsum zu ändern. Das soll sich im neuen Jahr ändern. Natürlich werde ich nicht alles auf einmal ändern können, doch ich werde Schritt für Schritt versuchen, bessere Entscheidungen für mich und meine Umwelt zu treffen.

Aktiv an meiner Karriere arbeiten.

Ich bin zwar immer noch Studentin, doch mittlerweile ist mir schon relativ klar, in welche Richtung sich meine professionelle Zukunft sollte. In diesem Jahr hatte ich diesen Moment, wo ich gesagt habe “Das möchte ich machen.”
In den letzten Monaten habe ich auch schon einiges getan, um meine Ziele umzusetzen. 2017 möchte ich weiter daran arbeiten. Gern würde ich wieder ein Praktikum absolvieren, aber auch im Freelancing-Bereich möchte ich Fuß fassen. Ich bin auf jeden Fall optimistisch, hoffentlich kann ich das auch alles so realisieren, wie ich es mir vorstelle. Drückt mir die Daumen!

Sozialer werden.

Ich bin jetzt seit etwas über drei Monaten in Innsbruck und habe schon einige Menschen kennengelernt, doch viele Freunde habe ich noch nicht. Sicher kommt das mit der Zeit, doch ich merke auch, dass ich mich oft lieber alleine zu Hause zurückziehe, als zum Beispiel auf eine Party oder ein anderes Event zu gehen. Im neuen Jahr möchte ich mehr aus mir selbst heraus gehen und meine Angst davor, dass mich Menschen nicht mögen, überwinden.

Glücklich sein.

Das ultimative Ziel. Viele meiner bisherigen Vorsätze zielten darauf hin, dass ich anderen Menschen besser gefalle. Doch 2017 möchte ich mehr auf mich selbst hören, herausfinden, was ich brauche, um glücklich und mit mir selbst im Einklang zu sein. Denn schließlich ist das eines der wichtigsten Dinge im Leben.

Was sind eure Vorsätze für 2017? Erzählt mir davon in den Kommentaren!

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Ich akzeptiere

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen